Festnahme nach Überfall auf Taxifahrer

  • veröffentlicht am 26.12.2021 11:12 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2769
Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 18 nahmen gestern Morgen einen Mann fest, dem vorgeworfen wird, gemeinsam mit einem Komplizen einen Taxifahrer in Gesundbrunnen überfallen zu haben. Nach dem bisherigen Erkenntnisstand ließen sich die beiden Männer vom Kottbusser Tor zur Soldiner Straße fahren. Als sie dort gegen 9 Uhr ankamen, entwendeten sie die Geldbörse und das Smartphone des 57 Jahre alten Fahrers. Ein 54-jähriger Zeuge bemerkte dies, hielt den 32-jährigen Tatverdächtigen fest und brachte ihn zu Boden. Als dessen Kompagnon ihn jedoch mit einem Messer bedrohte, ließ er den Festgehaltenen laufen, alarmierte die Polizei und folgte beiden. Kurz darauf konnte der 32-Jährige festgenommen werden. In der Nähe fanden die Einsatzkräfte auch die Beute. Während der zweite Tatverdächtige flüchtete und unbekannt blieb, wurde der Festgenommene der Kriminalpolizei der Direktion 1 (Nord) überstellt. Der Taxifahrer blieb unverletzt.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Seniorin vermisst
27.01.2022 13:01:00 Uhr
Polizeibericht

Seniorin vermisst

Nr. 0227 Mit der Veröffentlichung eines Fotos bittet die Kriminalpolizei der Direktion 1 (N...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download