Festnahme nach Motorraddiebstahl

  • veröffentlicht am 25.05.2022 14:05 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1110
In der vergangenen Nacht nahmen Polizeieinsatzkräfte in Tempelhof einen mutmaßlichen Motorraddieb fest. Nach bisherigem Kenntnisstand wurde der Besitzer des Zweirades gegen 3.20 Uhr in der Hoeppnerstraße auf die ausgelöste Alarmanlage seines Gefährts aufmerksam. Als er aus dem Fenster schaute, sah er zwei Unbekannte, wie diese die Hecktüren eines Transporters schlossen und sich dann zu Fuß entfernten. Der Transporter brauste davon. Vom 37-jährigen Besitzer alarmierte Einsatzkräfte konnten das Fahrzeug an der Autobahnabfahrt Johannisthaler Chaussee anhalten. Das entwendete Motorrad befand sich noch an Bord und der 22-jährige Fahrer wurde festgenommen. Er wurde der Kriminalpolizei der Direktion 4 (Süd) überstellt. Nach Beendigung der dortigen polizeilichen Maßnahmen kam er in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Berlin wieder auf freien Fuß. Die weiteren Ermittlungen zu dem Diebstahl, auch zu den mutmaßlichen Komplizen des 22-Jährigen, dauern an.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Autodieb festgenommen
09.08.2022 11:08:00 Uhr
Polizeibericht

Autodieb festgenommen

Nr. 1600 Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 53 nahmen gestern Abend einen mutmaßlichen Aut...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download