Festnahme nach Einbruch in Auto

  • veröffentlicht am 13.10.2019 11:10 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2433
In der vergangenen Nacht nahmen Zivilkräfte in Britz einen mutmaßlichen Autoeinbrecher vorläufig fest. Gegen 22.30 Uhr wurden die Beamtin und ihr Kollege von der Operativen Gruppe Jugendgruppengewalt der Polizeidirektion 5 auf eine ausgelöste Alarmanlage an einem in der Blaschkoallee geparkten Mercedes, bei dem eine Seitenscheibe eingeschlagen war, aufmerksam und entdeckten zeitgleich den Mann, der mit einem Fahrrad von dem Mercedes weg fuhr. Die Zivilkräfte folgten ihm, sahen, wie dieser eine Handtasche weg warf, und nahmen ihn kurz darauf fest. Die Handtasche nahmen die Fahnderin und der Fahnder an sich und stellten fest, dass diese der Halterin des Mercedes gehört. Bei der Durchsuchung des Festgenommenen fanden die Polizeikräfte unter anderem Werkzeug und einen Teleskopschlagstock. Beides wurde beschlagnahmt. Die Handtasche wurde der Besitzerin übergeben. Der mutmaßliche Autoeinbrecher, 42 Jahre alt, wurde in ein Polizeigewahrsam gebracht, erkennungsdienstlich behandelt und im Anschluss der Kriminalpolizei der Direktion 5 übergeben.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Wettbüro überfallen
11.11.2019 10:11:00 Uhr
Polizeibericht

Wettbüro überfallen

Nr. 2694 Zwei Unbekannte überfielen in der vergangenen Nacht ein Wettbüro in Tegel. Nach de...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download