Farbschmierer auf frischer Tat festgenommen

  • veröffentlicht am 16.04.2021 10:04 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0831

Beamte der Brennpunktstreife nahmen in der vergangenen Nacht in Neukölln einen Graffitisprayer auf frischer Tat fest. Die beiden Polizisten liefen gegen 22 Uhr im U-Bahnhof Herrmannplatz Streife, als ihnen ein Fahrgast den Hinweis auf den Verdächtigen gab. Kurz darauf entdeckten sie den Mann auf dem Bahnsteig der U-Bahnlinie 7, der mit einer Farbdose gegen die Wand eines BVG-Betriebsraumes sprühte. Bei der Festnahme des 23-Jährigen leistete dieser Widerstand und verletzte einen Kollegen leicht an der Hand. Der Hauptkommissar konnte aber seinen Dienst fortsetzen. Der Festgenommene kam zur Blutentnahme und erkennungsdienstlichen Behandlung. Anschließend konnte er die Polizeidienststelle verlassen und muss sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten. Die Spraydose wurde beschlagnahmt.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Moschee beschmiert
06.10.2022 10:10:00 Uhr
Polizeibericht

Moschee beschmiert

Nr. 1932 Gestern Nachmittag erhielt die Besatzung eines Funkstreifenwagens des Polizeiabsch...

Polizeibericht Kind schwer verletzt
06.10.2022 09:10:00 Uhr
Polizeibericht

Kind schwer verletzt

Nr. 1931 In Reinickendorf wurde gestern Nachmittag ein Junge bei einem Verkehrsunfall schwe...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download