Fahrzeuge in Brand gesetzt

  • veröffentlicht am 10.02.2022 12:02 Uhr
  • Polizeibericht

Pankow/Neukölln/Tempelhof-Schöneberg
In der vergangenen Nacht brannten in Prenzlauer Berg, Neukölln und Tempelhof mehrere Fahrzeuge. In allen Fällen wurde niemand verletzt. Die andauernden Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung übernahmen Brandkommissariate des Landeskriminalamtes der Polizei Berlin.

Nr. 0341
Gegen Mitternacht bemerkte ein Passant in der Diesterwegstraße in Prenzlauer Berg an zwei geparkten Fahrzeugen einen Brand und alarmierte daraufhin die Feuerwehr. Das Feuer griff auf weitere daneben geparkte Autos über. Drei Fahrzeuge brannten vollständig aus, zwei weitere Fahrzeuge wurden ebenfalls stark beschädigt.

Nr. 0342
Kurz vor halb 1 Uhr stellten Dienstkräfte des Polizeiabschnitts 54 bei der Streifenfahrt ein Feuer in der Schöneweider Straße in Neukölln in einem dort geparkten Auto fest. Ein Übergreifen auf andere Fahrzeuge konnte durch die zügig durchgeführten Löscharbeiten mittels Feuerlöscher durch die Dienstkräfte der Polizei verhindert werden. Die alarmierte Feuerwehr löschte nach.

Nr. 0343
In der Komturstraße in Tempelhof bemerkt gegen 1.30 Uhr ein in einem Linienbus sitzender Fahrgast im Vorbeifahren Flammen und Rauchentwicklung an einem am Fahrbahnrand stehenden Transporter. Die schnelle Alarmierung der Brandbekämpfer durch den Fahrgast und deren zügiges Agieren konnte ein Übergreifen auf weitere Fahrzeuge verhindern. Der Transporter brannte vollständig aus. Während der Löscharbeiten war die Komturstraße bis etwa 2.10 Uhr gesperrt, wovon auch der Linienbusverkehr betroffen war.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Brand mit Todesfolge
07.12.2022 15:12:00 Uhr
Polizeibericht

Brand mit Todesfolge

Nr. 2337 Während eines Wohnungsbrandes erlitt ein Mann heute früh in Buckow tödliche Verlet...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download