Fahrzeuge in Brand gesetzt

  • veröffentlicht am 08.01.2022 11:01 Uhr
  • Polizeibericht

Mitte/Pankow

In Moabit und Prenzlauer Berg brannten gestern Nachmittag und in der vergangenen Nacht sieben Fahrzeuge teilweise komplett aus. In beiden Fällen wurden keine Menschen verletzt; die Ermittlungen führt ein Brandkommissariat des Landeskriminalamts.

Nr. 0059
Einsatzkräfte der 32. Einsatzhundertschaft sahen gegen 15.50 Uhr in der Siemensstraße Flammen im Innenraum eines Mercedes-Kleintransporters und verständigten die Berliner Feuerwehr. Der Brand wurde durch die Brandbekämpfer rechtzeitig gelöscht, sodass die Flammen nicht auf weitere Autos übergreifen konnten. Wegen der Löscharbeiten war die Siemensstraße zwischen der Waldstraße und Emdener Straße für knapp eine Stunde gesperrt.

Nr. 0060
Auf einem Parkplatz in der Hanns-Eisler-Straße wurden gegen 0.20 Uhr ein VW und ein Audi angezündet. Durch die Flammen an den beiden Autos gerieten vier weitere Fahrzeuge in Brand, die erheblich beschädigt wurden. Einsatzkräfte der Berliner Feuerwehr löschten den Brand.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Autodieb festgenommen
11.08.2022 11:08:00 Uhr
Polizeibericht

Autodieb festgenommen

Nr. 1613 Polizeieinsatzkräfte nahmen in der vergangenen Nacht in Gesundbrunnen einen 24-jäh...

Polizeibericht Bei Angriff verletzt
11.08.2022 11:08:00 Uhr
Polizeibericht

Bei Angriff verletzt

Nr. 1612 Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 17 wurden gestern Abend auf eine Auseinanderse...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download