Fahrzeuge brannten

  • veröffentlicht am 17.06.2021 08:06 Uhr
  • Polizeibericht

In der vergangenen Nacht brannte ein Pkw in Rummelsburg und einer in Alt-Hohenschönhausen.

Nr. 1309
Gegen 0.15 Uhr bemerkte Eine 62-jährige Passantin einen brennenden Volvo in der Paula-Fürst-Straße und alarmierte die Feuerwehr. Brandbekämpfer löschten die Flammen am Heck des Pkw. Die Hitzeentwicklung beschädigte einen dahinterstehenden Renault im Bereich der Motorhaube. Personen wurden nicht verletzt. Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen.

Nr. 1310
Ein 49-jähriger Spaziergänger nahm gegen Mitternacht zunächst Brandgeruch im Bereich eines Großparkplatzes in der Landsberger Allee wahr. Kurz darauf stellte er einen Feuerschein im Bereich des linken Vorderreifens eines Transportfahrzeuges fest und alarmierte die Feuerwehr. Die Flammen am Fahrzeug erloschen noch vor Eintreffen der Brandbekämpfer selbstständig. Der linke Vorderreifen wurde leicht beschädigt, Personen waren nicht in Gefahr. Hier ermittelt der polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Kassierer beleidigt
27.07.2021 09:07:00 Uhr
Polizeibericht

Kassierer beleidigt

Nr. 1627 Der Mitarbeiter eines Lebensmittelgeschäfts in Schöneberg zeigte heute früh eine B...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download