Fahrzeug einer Gewerkschaft beschädigt

  • veröffentlicht am 15.01.2020 14:01 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0146
Heute früh stellten Polizeikräfte des Abschnitts 41 in Schöneberg ein angegriffenes Fahrzeug einer Polizeigewerkschaft fest. Gegen 5.15 Uhr wurden die Einsatzkräfte auf den beschädigten Fiat in einer Tiefgarage an der Kurfürstenstraße aufmerksam, bei dem die Scheiben eingeschlagen und die Hinterreifen zerstochen waren. Die eingesetzten Kräfte stellten zudem eine unbekannte Flüssigkeit und Löschschaum eines Feuerlöschers im Inneren des Fahrzeuges fest. Die Beschädigungen machen eine weitere Nutzung des Fahrzeuges nicht mehr möglich.
An einer Wand der Parkebene entdeckten die Einsatzkräfte zudem ein ungefähr 4,50 × 1,50 Meter großes Graffiti. Im Verlauf des Einsatzes bemerkte gegen 6 Uhr ein Mitarbeiter der Gewerkschaft Beschädigungen an mehreren Türen der Geschäftsstelle und meldete dies der Besatzung des Funkstreifenwagens. Spuren an einer der Türen deuteten auf einen Versuch hin, in ein Büro der Geschäftsstelle einzubrechen. Die weiteren Ermittlungen führt der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Tätlicher Angriff
28.09.2020 10:09:00 Uhr
Polizeibericht

Tätlicher Angriff

Nr. 2278 In der vergangenen Nacht wurden Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 27 in Moabit a...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download