Einsatzkräfte löschen brennende Autos und Baustellenzaun

  • veröffentlicht am 03.03.2022 14:03 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0480
Heute früh brannten mehrere Autos in Kreuzberg. In der Baruther Straße alarmierten aufmerksame Anwohnende gegen 5.10 Uhr die Feuerwehr, nachdem sie einen lauten Knall gehört und anschließend Flammen an zwei Autos wahrgenommen hatten. Das Feuer griff noch vor Eintreffen der Brandbekämpfer auf zwei weitere nahestehende Fahrzeuge über. Einsatzkräfte der Berliner Feuerwehr löschten die brennenden Autos. Unweit des Einsatzortes stellten die Kräfte des Polizeiabschnitts 52 einen brennenden Baustellenzaun fest, welcher in der Folge ebenfalls von der Feuerwehr gelöscht wurde. Für die Zeit der Löscharbeiten war die Baruther Straße wischen Mehringdamm und Nostizstraße von 5.20 Uhr bis 6.30 Uhr gesperrt. Verletzt wurde niemand. Die weiteren Ermittlungen führt das Brandkommissariat des Landeskriminalamtes.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Gruppe verletzt Mann
22.05.2022 13:05:00 Uhr
Polizeibericht

Gruppe verletzt Mann

Nr. 1092 In der vergangenen Nacht erlitt ein Mann in Friedrichshain nach einem Angriff durc...

Polizeibericht Brennendes Fahrzeug
22.05.2022 11:05:00 Uhr
Polizeibericht

Brennendes Fahrzeug

Nr. 1090 Wegen des Verdachts der Brandstiftung ermittelt in Britz seit der vergangenen Nach...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download