E-Scooter-Fahrer nach Verkehrsunfall schwer verletzt

  • veröffentlicht am 02.06.2020 12:06 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1358
Gestern Abend wurde ein E-Scooter-Fahrer nach einem Verkehrsunfall in Tiergarten schwer verletzt. Gemäß den bisherigen Ermittlungen fuhr der 44-jährige Elektroroller-Fahrer gegen 19.45 Uhr auf der Potsdamer Straße in Richtung Schöneberger Ufer. An der Kreuzung Ben-Gurion-Straße Ecke Potsdamer Straße kam es zu einem Zusammenstoß mit dem 56-jährigen Renault-Fahrer, der aus der Ben-Gurion-Straße kommend links in die Potsdamer Straße einbiegen wollte. Durch den Zusammenstoß verletzte sich der E-Scooter-Fahrer schwer. Eine 33-jährige Zeugin leistete vor Ort erste Hilfe. Der Mann wurde anschließend durch einen zum Ort gerufenen Rettungswagen mit Bein- und Rumpfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht, wo er zur Behandlung stationär aufgenommen wurde. Der Verkehrsermittlungsdienst der Direktion 2 übernahm die weiteren Ermittlungen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Fahrzeuge brannten
06.07.2020 09:07:00 Uhr
Polizeibericht

Fahrzeuge brannten

Reinickendorf/Treptow-Köpenick Nr. 1611 Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt er...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download