Drogen im Auto gefunden - Festnahme

  • veröffentlicht am 05.03.2022 16:03 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0491
Gestern Abend nahmen Polizeieinsatzkräfte in Charlottenburg eine Frau fest, bei der Drogen im Auto gefunden wurden. Nach bisherigem Kenntnisstand beobachteten Polizeieinsatzkräfte gegen 20.30 Uhr auf der Straße des 17. Juni zunächst, wie eine Frau in einem Auto eine rote Ampel überfuhr. Als sie die Frau daraufhin kontrollieren wollten, setzte sie jedoch ihren Weg einfach fort. In der Folge fuhr sie an der Kreuzung Kurfürstendamm/ Leibnizstraße erneut bei rotem Ampellicht auf der Gegenfahrbahn in die Kreuzung ein und kollidierte dabei mit dem Auto einer 32-Jährigen, die zuvor den Kurfürstendamm in östliche Richtung befuhr. Die 32-Jährige erlitt dabei Verletzungen am Kopf sowie Nacken und kam zur stationären Aufnahme und Behandlung in ein Krankenhaus. Die 21-Jährige klagte über Kopf- und Nackenschmerzen, die jedoch zunächst nicht behandelt werden mussten. In ihrem Auto fanden die Beamtinnen und Beamten mehrere kleinere Verpackungen mit weißem Pulver als auch Tütchen mit Cannabis sowie eine dreistellige Summe Geld und beschlagnahmten alles. Bei einer sich anschließenden Wohnungsdurchsuchung bei der Frau in Moabit fanden sie mutmaßliches Drogenverpackungsmaterial, welches ebenfalls beschlagnahmt wurde. Die junge Frau, bei der der Verdacht bestand, dass sie das Auto unter Drogeneinfluss steuerte, wurde festgenommen und der Kriminalpolizei der Direktion 2 (West) überstellt, welche die weiteren, noch andauernden Ermittlungen übernommen hat.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Gruppe verletzt Mann
22.05.2022 13:05:00 Uhr
Polizeibericht

Gruppe verletzt Mann

Nr. 1092 In der vergangenen Nacht erlitt ein Mann in Friedrichshain nach einem Angriff durc...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download