Diebin befreit

  • veröffentlicht am 01.11.2019 10:11 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2609
Mehrere Unbekannte befreiten gestern Mittag eine Diebin in Lichtenberg. Nach bisherigen Erkenntnissen verfolgte gegen 12.30 Uhr ein 23-jähriger Ladendetektiv eine Diebin, die vorher in einem Supermarkt an der Frankfurter Allee Kosmetika gestohlen haben soll, bis in ein großes Einkaufscenter an der Möllendorffstraße. Dort konnte er sie an einem Ärmel ihrer Jacke festhalten. Kurz darauf sammelten sich bis zu 15 Personen um ihn und die Frau herum, bedrohten ihn und forderten ihn auf, die Diebin laufenzulassen. Als drei der Personen den Detektiv festhielten, konnte sich die Kosmetikdiebin losreißen und unerkannt flüchten. Alarmierte Polizisten konnten am Ort nur noch einen 22-Jährigen feststellen, der vorher Teil der unbekannten Menschenmenge gewesen sein soll. Dieser soll den 23-Jährigen zudem beleidigt haben. Nach Feststellung seiner Personalien wurde er wieder vor Ort entlassen wurde. Die Kriminalpolizei der Polizeidirektion 6 ermittelt wegen Bedrohung, Beleidigung und Landfriedensbruch.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Wettbüro überfallen
11.11.2019 10:11:00 Uhr
Polizeibericht

Wettbüro überfallen

Nr. 2694 Zwei Unbekannte überfielen in der vergangenen Nacht ein Wettbüro in Tegel. Nach de...

Polizeibericht Denkmal beschmiert
11.11.2019 09:11:00 Uhr
Polizeibericht

Denkmal beschmiert

Nr. 2690 Unbekannte beschmierten das „Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Hom...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download