Brennendes Elektro-Kleinkraftrad

  • veröffentlicht am 18.08.2019 11:08 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2009
In Kreuzberg brannte in der vergangenen Nacht gegen 1.15 Uhr ein Elektro-Kleinkraftrad. Das Fahrzeug war am Kottbusser Tor neben dem Eingang zum gleichnamigen U-Bahnhof in der Adalbertstraße abgestellt. Hinzugerufene Feuerwehrleute löschten den Brand. Zwei daneben abgestellte Herrenfahrräder wurden durch die Flammen ebenfalls beschädigt. Verletzte gab es nicht. Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt Berlin hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin