Autos kollidierten - fünf Verletzte

  • veröffentlicht am 24.11.2019 11:11 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2798
Ein Jugendlicher, drei Frauen und ein Mann sind gestern Abend bei einem Unfall in Lichterfelde verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen war eine 58-Jährige gegen 20.25 Uhr mit einem Hyundai im Ostpreußendamm in Richtung Goethestraße unterwegs. Einige Meter hinter der Schillerstraße geriet sie aus bislang unbekannten Gründen mit dem Wagen in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem Renault, mit dem ihr eine 28-Jährige entgegenkam. Bei dem Zusammenstoß erlitten beiden Frauen schwere Verletzungen. Rettungskräfte brachten sie zu stationären Behandlungen in Krankenhäuser. In dem Renault befanden sich zum Unfallzeitpunkt noch ein 16-Jähriger, der ebenfalls stationär in einer Klinik aufgenommen wurde, sowie eine 44-Jährige und ein 47 Jahre alter Mann, die beide leicht verletzt wurden. Während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme war der Ostpreußendamm zwischen Schillerstraße und Hochbergweg bis etwa 21.40 Uhr gesperrt. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 4 hat die weitere Unfallbearbeitung übernommen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Flammen am Hinterrad
06.12.2019 12:12:00 Uhr
Polizeibericht

Flammen am Hinterrad

Nr.2881 In Kladow brannte heute früh ein Auto im Heckbereich. Gegen 5.20 Uhr bemerkte ein A...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download