Autofahrer und Radfahrer alkoholisiert - Verkehrsunfall

  • veröffentlicht am 28.05.2020 10:05 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1317
Gestern Abend erfasste ein Autofahrer in Französisch Buchholz einen Radfahrer. Ermittlungen vor Ort ergaben, dass ein 29-jähriger Mercedes-Fahrer die Schönerlinder Straße in Richtung der BAB 114 fuhr. Gegen 18 Uhr erfasste der Mann mit seinem Pkw den 49-jährigen Radfahrer, der die Schönerlinder Straße überquerte. Nach dem Zusammenstoß blieb der Radfahrer auf der Gegenfahrbahn bewusstlos liegen. Der Mercedes-Fahrer soll, ohne angehalten zu haben, weitergefahren sein. Ein 38-jähriger Autofahrer soll dem 29-Jährigen hinterhergefahren sein und den Flüchtenden kurze Zeit später angehalten haben. Alarmierte Einsatzkräfte kam hinzu und überprüften den Mann. Bei ihm stellten die Polizistinnen und Polizisten einen Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Überdies räumte der 29-Jährige ein, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis sei. Die eingesetzten Kräfte brachten ihn in eine Gefangenensammelstelle, wo ihm Blut abgenommen wurde. Sein Fahrzeug wurde als Beweismittel sichergestellt. Weitere Ermittlungen ergaben, dass auch der 49-jährige Radfahrer unter Alkoholeinfluss stand. Eine Atemalkoholkontrolle ergab bei ihm einen Wert von über 2 Promille. Er wurde am Unfallort durch einen Notarzt erstversorgt. Anschließend kam er mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus, wo er stationär behandelt wird. Auch bei ihm wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der Verkehrsermittlungsdienst der Direktion 1 übernahm die Ermittlungen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Imbissstand brannte
30.09.2020 12:09:00 Uhr
Polizeibericht

Imbissstand brannte

Nr. 2289 In der vergangenen Nacht brannte in Moabit ein Imbissstand. Nach derzeitigem Ermit...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download