Auto angezündet

  • veröffentlicht am 25.06.2021 08:06 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1373
Ein Unbekannter steckte in der vergangenen Nacht ein geparktes Auto in Reinickendorf in Brand. Eine Anwohnerin der Brusebergstraße wurde gegen 3.30 Uhr auf den Verdächtigen aufmerksam, der mit einem Bunsenbrenner an dem VW Polo hantierte und anschließend davonlief. Kurz darauf stand der Wagen im Vollbrand. Alarmierte Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten die Flammen. Zwei danebenstehende Fahrzeuge wurden durch die Hitzestrahlung in Mitleidenschaft gezogen. Verletzt wurde hingegen niemand. Die Absuche der Umgebung nach dem Brandstifter blieb erfolglos. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Brennende Reifen
17.10.2021 10:10:00 Uhr
Polizeibericht

Brennende Reifen

Nr. 2285 In der vergangenen Nacht brannten in Mitte mehrere Reifen. Einsatzkräfte der Bunde...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download