Auseinandersetzung in U-Bahn im April – Polizei bittet um Mithilfe

  • veröffentlicht am 03.12.2020 11:12 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2797

Mit der Veröffentlichung eines Fotos aus einer Überwachungskamera bittet der Polizeiabschnitt 51 um Mithilfe.

Nach den bisherigen Ermittlungen soll die auf dem Foto abgebildete Frau am Donnerstag, den 23. April 2020, gegen 22.40 Uhr am U-Bahnhof Hermannplatz durch eine Gruppe Jugendlicher beleidigt worden sein. Es soll zum Streit zwischen den beiden Parteien gekommen sein. Nach Angaben eines Zeugen soll die unbekannte Frau aus der Gruppe heraus auch geschlagen worden sein. Die Geschädigte blieb unbekannt und wird gebeten, sich zu melden.

Die Frau wird wie folgt beschrieben:
  • etwa 35 bis 40 Jahre alt
  • blondes bis braunes, schulterlanges Haar, offen getragen
  • bekleidet mit einem schwarzen Top, schwarzen Shorts, schwarzer Strumpfhose und Turnschuhen
  • trug eine schwarze Hundeleine um den Hals
  • führte einen großen schwarzen Hund bei sich
Der Polizeiabschnitt 51 fragt:
  • Wer kennt die abgebildete Frau und kann Angaben zu ihrer Identität und ihrem Aufenthaltsort machen?
  • Wer hat den Vorfall beobachtet und kann Angaben zum Tathergang machen?
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise nimmt der Abschnitt 51 in der Wedekindstraße 10 in 10243 Berlin- Friedrichshain unter der Telefonnummer (030) 4664-551700 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Am Imbiss randaliert
18.01.2021 09:01:00 Uhr
Polizeibericht

Am Imbiss randaliert

Nr. 0124 Zu einem Polizeieinsatz kam es gestern Nachmittag an einem Imbiss in Kreuzberg. Na...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download