Angestellte mit Messer bedroht

  • veröffentlicht am 09.05.2021 11:05 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1013
Gestern Nachmittag überfiel ein Mann eine Tankstelle in Mariendorf. Nach Angaben von zwei Mitarbeiterinnen, 19 und 24 Jahre alt, betrat der Unbekannte gegen 13.25 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle am Mariendorfer Damm, ging auf die beiden Angestellten zu und bedrohte sie mit einem Messer. Dabei soll der Mann sie aufgefordert haben, die Kasse zu öffnen. Als ein 26-jähriger Kollege der Frauen in einem Lagerraum auf die Situation aufmerksam wurde, soll dieser im Kassenbereich auf den Drohenden zugegangen sein, der daraufhin in eine Kasse griff, Geldscheine entnahm und mit der Beute über den Mariendorfer Damm in Richtung Pilatusweg flüchtete. Die weiteren Ermittlungen zu dem Raub hat ein Fachkommissariat der Direktion 4 (Süd) übernommen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Geld gefordert
14.09.2021 16:09:00 Uhr
Polizeibericht

Geld gefordert

Nr. 2058 Ein Unbekannter forderte heute Mittag in einer Bankfiliale in Mitte Geld. Nach bis...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download