An Fahrradstreife der Polizei vorbeigerast

  • veröffentlicht am 27.06.2021 10:06 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1391
In Westend stoppten zwei Polizeibeamte der zuständigen Fahrradstreife gestern Nachmittag einen Mercedes. Gegen 14.20 Uhr fuhren die beiden Beamten auf ihren Rädern auf dem Olympischen Platz, als sie plötzlich mit viel zu wenig Seitenabstand von einem Mercedes überholt wurden, der hierbei mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Die Beamten mussten nach eigenen Angaben nach rechts ausweichen um nicht erfasst zu werden. Anschließend setzte der Mercedes seine auffällig verkehrswidrige Fahrweise fort, umkreiste den Platz mit weiterhin überhöhter Geschwindigkeit und teilweise durchdrehenden Reifen. Wenig später gelang es den Polizisten, das Fahrzeug zu stoppen. Der Fahrer ergriff hierbei umgehend zu Fuß die Flucht. Da sich neben dem Flüchtenden noch ein Beifahrer in dem Wagen befand und ein offenkundig ebenfalls mit den Insassen bekannter Mann auf einer Parkbank saß, entschieden sich die Beamten gegen eine Verfolgung des Flüchtenden. Die Personalien der beiden 18-jährigen Zeugen wurden notiert. Beide gaben an, keine Angaben zu dem Fahrer machen zu können. Der Mercedes verfügte über keine gültige Betriebserlaubnis und wurde sichergestellt. Die Ermittlungen wegen Straßenverkehrsgefährdung und eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens dauern an.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Geblitzt
27.01.2022 09:01:00 Uhr
Polizeibericht

Geblitzt

Nr. 0224 Bei einer Radarkontrolle lichtete der Verkehrsdienst der Polizei gestern Nachmitta...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download