Alkoholisierter Autofahrer verursacht mehrere Verkehrsunfälle – Zwei Verletzte

  • veröffentlicht am 10.10.2020 10:10 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2363
In Wilmersdorf verursachte ein Mann gestern Abend mehrere Verkehrsunfälle. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der 38-Jährige gegen 20.30 Uhr mit seinem Audi die Westfälische Straße in Richtung Konstanzer Straße. Mehreren Zeugenaussagen zufolge soll der Autofahrer mit augenscheinlich deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein, in Höhe der Albrecht-Achilles-Straße eine Mittelinsel offenbar übersehen und beim Ausweichen nach rechts die Kontrolle über sein Auto verloren haben. Dabei kam es zu Zusammenstößen mit insgesamt neun geparkten Fahrzeugen, die zum Teil erheblich beschädigt wurden. Darüber hinaus wurde bei dem Unfall eine 51 Jahre alte Frau, die sich in einem abgestellten Smart befand, leicht am Rumpf sowie ein 38-jähriger Mann, der in einem geparkten Fiat wartete, leicht im Gesicht verletzt. Rettungskräfte brachten beide Verletzten zu ambulanten Behandlungen in ein Krankenhaus. Der Audi-Fahrer blieb unverletzt. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihm ein Wert von rund 0,5 Promille. Einsatzkräfte beschlagnahmten den Führerschein und das Fahrzeug des Mannes und brachten ihn in ein Polizeigewahrsam, welches er nach einer Blutentnahme wieder verlassen konnte. Die weiteren Ermittlungen, die ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 2 übernahm, dauern an.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Jeep angezündet
23.11.2020 15:11:00 Uhr
Polizeibericht

Jeep angezündet

Nr. 2669 Ein Busfahrer der BVG alarmierte vergangene Nacht zu einem brennenden Auto in Heil...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download