Alkoholisiert in Mietwagen unterwegs

  • veröffentlicht am 11.04.2021 14:04 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0790
Einsatzkräfte nahmen gestern Nachmittag einen alkoholisierten Autofahrer in Mitte fest. Gegen 17.35 Uhr beobachtete ein Passant in der Voßstraße Ecke Behrenstraße einen Mann, der torkelnd zu einem Mietwagen ging, sich hineinsetzte und mit dem VW losfuhr. Der Zeuge rief die Polizei und gab an, dass der Fahrer in Richtung Potsdamer Platz unterwegs sei, die Mohrenstraße in Richtung Wilhelmstraße mit erhöhter Geschwindigkeit befuhr und an der Kreuzung Mohrenstraße/Wilhelmstraße eine rote Ampel missachtete. Dort in der Nähe soll der Mann gewendet und dabei auf dem Gehweg einen Stromverteilerkasten und einen danebenstehenden Lichtmast touchiert haben. Alarmierte Kräfte des Polizeiabschnitts 56 stellten wenig später in der Jägerstraße den beschädigten Polo am Fahrbahnrad, quer dazu stehend, fest. Neben dem Wagen stand der mutmaßliche Fahrer, in dessen Atemluft die Beamten einen starken Alkoholgeruch feststellten. Die Kräfte nahmen den 21-Jährigen fest und brachten ihn in einen Polizeigewahrsam. Dort musste der junge Mann sich einer Blutentnahme unterziehen, gegen die er Widerstand leistete. Der Festgenommene konnte erst heute früh nach einem Anschlussgewahrsam die Polizeidienststelle wieder verlassen. Ihn erwarten nun mehrere Strafermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung, Verkehrsunfallflucht, des Fahrens unter dem Einfluss berauschender Mittel und des Widerstandes. Ein Fachkommissariat der Polizeidirektion 2 (West) hat die weiteren Ermittlungen gegen den 21-Jährigen übernommen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Einbruch in Fahrzeug
18.05.2021 11:05:00 Uhr
Polizeibericht

Einbruch in Fahrzeug

Nr. 1082 Zivilkräfte einer Einsatzhundertschaft nahmen in der vergangenen Nacht in Siemenss...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download