27-Jähriger nach räuberischer Erpressung festgenommen

  • veröffentlicht am 19.10.2020 08:10 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2419
Nach einer räuberischen Erpressung in Marzahn nahmen Polizeikräfte in der vergangenen Nacht einen tatverdächtigen 27-Jährigen fest. Nach derzeitigen Erkenntnissen soll der Tatverdächtige gegen 2 Uhr einem 21-Jährigen in der Wittenberger Straße mit Schlägen und Messerstichen gedroht und ihn so zur Herausgabe von Bargeld gezwungen haben. Zudem soll er sein Opfer im Anschluss dazu gezwungen haben, gemeinsam Geld abzuheben, was sich der Kriminelle ebenfalls einsteckte, bevor er flüchtete. Ermittlungen führten auf die Spur des 27-Jährigen, der noch in der Nacht in der Wörlitzer Straße festgenommen und für die weiterermittelnde Kriminalpolizei eingeliefert wurde.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Tabakwaren geraubt
26.11.2020 12:11:00 Uhr
Polizeibericht

Tabakwaren geraubt

Nr. 2700 Zwei bisher Unbekannte überfielen gestern Abend in Britz eine Tankstelle. Nach der...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download