15-Jähriger auf E-Scooter von Auto erfasst

  • veröffentlicht am 16.07.2021 09:07 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1539
In Kreuzberg wurde gestern Nachmittag ein Jugendlicher bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen und Zeugenaussagen soll der 15-Jährige die Fahrbahn des Mehringdamms von der Fidicinstraße kommend, in Höhe der Fußgängerfurt überquert haben, obwohl die dortige Fußgängerampel Rot gezeigt habe. Ein 36-Jähriger, der mit seinem Daewoo auf dem Mehringdamm in Richtung Gneisenaustraße unterwegs war, erfasste den E-Scooter mit seinem Fahrzeug. Der Jugendliche erlitt schwere Kopfverletzungen. Rettungskräfte brachten ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Brennende Reifen
17.10.2021 10:10:00 Uhr
Polizeibericht

Brennende Reifen

Nr. 2285 In der vergangenen Nacht brannten in Mitte mehrere Reifen. Einsatzkräfte der Bunde...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download