14-Jähriger aufgrund einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus

  • veröffentlicht am 03.10.2021 11:10 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2184
Mit einer schweren Alkoholvergiftung ist gestern Nachmittag ein 14-Jähriger in Karow in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand soll der Jugendliche gemeinsam mit einem 18-Jährigen, einem weiteren 14-Jährigen sowie zwei 13 Jahre alten Jungen auf einem Spielplatz in der Straße Achtrutenberg Alkohol getrunken haben. Eine Nachbarin hatte die Polizei wegen Lärmbelästigung zu dem Ort alarmiert. Auf dem Spielplatz fanden die Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 14 einen der 14-Jährigen bewusstlos auf dem Boden liegend vor. Bei der Überprüfung seiner Vitalfunktionen stellten sie fest, dass der Jugendliche atmete, sein Puls war zu spüren. Er wurde vor Ort notärztlich betreut und dann zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, wo er auf eine Intensivstation verlegt wurde. Dem Vernehmen nach soll Lebensgefahr bestehen. Eine Blutalkoholmessung ergab bei dem Jungen einen Wert von mehr als 3 Promille. Nach übereinstimmenden Angaben der beteiligten Kinder und Jugendlichen aus der Gruppe soll der 18-Jährige die alkoholischen Getränke mitgebracht haben. Die Kriminalpolizei der Direktion 1 (Nord) führt die Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Mit Messer verletzt
21.05.2022 13:05:00 Uhr
Polizeibericht

Mit Messer verletzt

Nr. 1087 In Neukölln wurden gestern Abend zwei Männer von zwei bisher Unbekannten durch Mes...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download